EFFICIENCY BENEFITS ALL GOALS

JUST BE EFFICIENT

Bevor aus Baumwolle zum Beispiel ein bequemer Pullover entsteht, sind viele Schritte vorgelagert. Indem wir uns bemühen, den Prozess in Bezug auf Rohstoffe und Energieverbrauch so effizient wie möglich zu gestalten, können wir die Auswirkungen auf die Kette minimieren.

Die Entwicklung und Herstellung von Kollektionen übers Jahr ist der erste Schritt, aber um diese in Stores in mehreren Ländern zugänglich zu machen, ist Transport ein essenzieller Teil unserer Kette. Solange sich die Lieferanten (Beschaffung), das Lager (Transport zum Verbraucher) und die Stores nicht alle an einem gemeinsamen Ort befinden, wird immer Transport benötigt. Da wir uns bewusst sind, dass der Transport zwangsläufig mit CO₂-Emissionen verbunden ist, versuchen wir, diesen so nachhaltig und effizient wie möglich zu gestalten.

Transparenz in der gesamten Kette

Wir ersuchen unsere Hersteller, transparent über ihre gesamte Produktionskette zu sein. 

Solange unsere Hersteller transparent kommunizieren, steht es ihnen frei, mit welcher Druckerei, Färberei oder Wäscherei sie zusammenarbeiten. Sobald wir unsere Kollektionen bestellt haben, fordern wir unsere Hersteller auf, die Adressen der Wäschereien, Färbereien und Druckereien, mit denen sie zusammenarbeiten, zu registrieren. Auf diese Weise behalten wir unsere Produktionskette im Blick und können bestimmte Risiken oder aktuelle Entwicklungen in den Gebieten, in denen wir produzieren, sofort abschätzen. Wir haben uns zunächst auf unsere 15 wichtigsten Hersteller konzentriert, haben diese Vorgehensweise aber inzwischen auf alle unsere Hersteller ausgeweitet.

Just Brands HQ

Die Redensart „Wer die Welt verändern will, muss bei sich selbst anfangen“ ist direkt auf die Einrichtung des Just Brands Hauptsitzes und die Art und Weise, wie wir dort arbeiten, anwendbar.
Das Gebäude verfügt über ein nachhaltiges Heizsystem, Sonnenpaneele und Bewegungsmelder. Mehrere kleine Maßnahmen tragen zu einer effizienteren Arbeit bei, wie etwa Abfalltrennung und Papierausdrucke nur mit eigenem digitalem Schlüssel pro Mitarbeiter. Wir verzichten zudem gänzlich auf PET und nutzen nur LED-Beleuchtung.

Transport

Da wir uns bewusst sind, dass der Transport zwangsläufig mit CO₂-Emissionen verbunden ist, bemühen wir uns, diesen so nachhaltig und effizient wie möglich zu gestalten. 

Für Länder in Fernost nutzen wir den Seetransport per Container. Dies stellt die derzeit nachhaltigste Transportform aus diesen Ländern dar. Mit unseren Reedereien ist vereinbart, die Container so voll wie möglich zu transportieren. Wir nennen das „mit so wenig Luft wie möglich“. 

Für den Transport aus dem Mittleren Osten und Osteuropa setzen wir LKWs ein. Wir haben die gleichen Vereinbarungen wie für den Seetransport mit unserem Spediteur, der den Transport aus der Türkei durchführt. Wir bündeln so gut es geht, um die Waren mit vollen LKWs zu transportieren.

Neben diesen beiden Hauptverkehrsträgern setzt Just Brands auch auf Flug- und Schienenverkehr. Ist die Zeit zu knapp, um eine Lieferung auf dem Seeweg zu transportieren, wählen wir den Gütertransport per Bahn oder Flugzeug.

In den vergangenen Jahren hat sich beim Schienenverkehr viel getan. Wenn der Seetransport für unseren Zeitplan zu knapp wird, sind Güterzüge eine ideale Lösung, da diese Transportform nachhaltiger ist als das Flugzeug: Ein Transport auf der Schiene verursacht 20-mal weniger kg CO₂ als per Flugzeug.

Verpackungen

Als het gaat om het verkleinen van de impact van onze verpakkingen op het milieu, richten wij ons op zo weinig en zo duurzaam mogelijke verpakkingen.

Um die Auswirkungen unserer Verpackungen auf die Umwelt zu reduzieren, konzentrieren wir uns darauf, deren Verwendung so weit wie möglich zu reduzieren und so nachhaltig wie möglich zu gestalten. Verpackungen (z. B. Kartons und Kunststoffbeutel) werden benötigt, um die Waren ordentlich in unser Lager, in die Stores und schließlich zum Endverbraucher zu bringen. Leider werden Verpackungen oft nur einmal verwendet und anschließend weggeworfen, wodurch sie sich negativ auf die Umwelt auswirken.

Just Brands sucht deshalb fortlaufend nach Möglichkeiten, die Verpackungen möglichst effizient zu nutzen:

  • So verzichten wir inzwischen bei unseren Karton auf Umreifungsbänder aus Kunststoff, wenn die Sendungen von den Herstellern verschickt werden. Dadurch sparen wir fast 4000 Kilo Umreifungsbänder aus Kunststoff pro Jahr.
  • Mithilfe einer neuen Falttechnik benötigen wir bei unseren Hemden keine Kunststoffclips mehr. Die jährliche Kunststoffeinsparung beträgt dadurch 5500 Kilo. 

Just Brands konzentriert sich auch auf die Verwendung von nachhaltigeren Materialien für Verpackungen:

  • Für Lieferungen an B2B-Kunden verwendet unser Lager die Kartons der Hersteller wieder, was jährlich etwa 41.000 Kilo Karton spart.
  • Unsere Kunststoffbeutel bestehen zu 50 % aus Recyclingmaterial.